Skip to content

Wer wird unsere Geschichte schreiben?

Öffentliches Screening & Diskussion mit NYU Berlin

Am 15. April 2019, Humanity in Action Deutschland und New York University Berlin moderierte eine öffentliche Filmvorführung von “Who Will Write Our History” in einem historischen Berliner Kino. Im Anschluss an die Vorführung fand ein Gespräch mit der Autorin und Regisseurin Roberta Grossman statt, das von der Firma Gabriella Etmektsoglou, Direktor der NYU Berlin.

“Widerstand gibt es in vielen Formen.”

“Im November 1940, Tage nach der Versiegelung von 450.000 Juden im Warschauer Ghetto, beschloss eine geheime Gruppe von Journalisten, Wissenschaftlern und Gemeindeleitern, sich zu wehren. Unter der Leitung des Historikers Emanuel Ringelblum und bekannt unter dem Codenamen Oyneg Shabes schwor diese heimliche Gruppe, Nazi-Lügen und Propaganda nicht mit Waffen oder Fäusten, sondern mit Stift und Papier zu besiegen. Jetzt wird ihre Geschichte zum ersten Mal als Feature-Dokumentation erzählt. Geschrieben, produziert und inszeniert von Roberta Grossman und Executive produziert von Nancy Spielberg, Who Will Write Our History mischt die Schriften des Oyneg Shabes Archivs mit neuen Interviews, selten gesehenem Filmmaterial und atemberaubenden Dramatisierungen, um uns ins Ghetto und das Leben dieser mutigen Widerstandskämpfer zu transportieren. Sie widersetzten sich ihrem mörderischen Feind mit der ultimativen Waffe – der Wahrheit – und riskierten alles, damit ihr Archiv den Krieg überleben würde, auch wenn sie es nicht taten.”  (Über den Film)

Die Veranstaltung fand während der NYU’s ALLY WEEK im Jahr 2019 statt.

Unsere Unterstützer und Partners

We thank our supporters and partners. It has always been a pleasure working with you.

This event took place in the context of the 2019 Humanity in Action Berlin Fellowship Program, which was generously supported by the following foundations:

Die Teilnahme von griechischen Fellows in Humanity in Action's Programmen international wird von der Stavros Niarchos Foundation (SNF) großzügig unterstützt.

Stavros Niarchos Foundation